Seiteninhalt

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Die Veranstaltungstechniker/-innen spielen im Theater hinter den Kulissen eine wichtige Rolle, um mit richtiger Beleuchtung und ansprechendem Bühnenbild die Theaterbesucher bei Vorstellungen und Veranstaltungen aller Art zu begeistern.

Ausbildungsziele/-inhalte

  • fachliche Kenntnisse in den Abteilungen Ton, Beleuchtung und Technik
  • Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten
  • Abläufe des Theaterbetriebs
  • Planung und Betreuung von Veranstaltungen

Einstellungsvoraussetzung

Mindestens qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss

Bewerbungsverfahren

Auswahlverfahren

  • Bewerbungsunterlagen
  • Vorstellungsgespräch

Ablauf der Ausbildung

Beginn: 01. September
Dauer: 3 Jahre
Praxis: Stadttheater Ingolstadt
Theorie: Städt. Berufsschule für Medienberufe München, Riesstraße 40, 80992 München

Arbeitszeiten

Die Fachkraft für Veranstaltungstechnik arbeitet im Schichtdienst (auch an Abenden, Wochenenden und Feiertagen).

Bezahlung

Eine attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
Weitere Informationen >> hier

Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Nach der Ausbildung erfolgt in der Regel Weiterbeschäftigung für drei Monate. Bei entsprechendem Bedarf und guten Leistungen während der Ausbildung ist eine längerfristige Übernahme möglich.